Do GOOD Projekte

Do GOOD

Do it GOOD und Do GOOD. Lasst uns unsere Geschäftsideen viel mehr dafür nützen, um für einen positiven Impact zu sorgen. Ganz egal, in welcher Branche du tätig bist, es gibt immer eine Möglichkeit, um irgendwo zu helfen, Abläufe zu kompensieren oder einfach um Menschen zu inspirieren und über dein Unternehmen positive Botschaften in die Welt hinaus zu bringen. 

Gerne möchte ich dir einige Projekte vorstellen, die mir persönlich sehr am Herzen liegen und die unterstütze bzw. mitinitiiert habe. 

Hand auf´s Herz – I schau hin

Die Initiative „Hand auf’s Herz – I schau hin“ verfolgt die Mission, für mehr Respekt im öffentlichen Raum zu sorgen, das Gemeinschaftsgefühl der Bevölkerung zu stärken und Menschen, die anderen helfen und wesentlich zum Gemeinwohl beitragen, mehr Wertschätzung entgegen zu bringen.

Oft reicht es auch schon, einfach nur hinzusehen und sich gegenseitig wahrzunehmen, anstatt sich zu ignorieren. Emphatisch zu sein und versuchen, sich in andere Menschen hineinzuversetzen, anstatt schnelle Urteile zu fällen.

„Hand auf‘s Herz – I schau hin“ unterstützt dabei, Gemeinschaften zu bilden, auch auf die Schwächeren zu schauen und setzt sich für mehr Respekt und Empathie ein. Dazu finden laufend Aktionen und Projekte statt, die auf der HP www.handaufsherz.tirol einzusehen sind.
 
Wenn auch du eine Idee, eine Inspiration oder einfach nur eine Anregung hast, lass es uns doch gerne wissen über info@handaufsherz.tirol oder verbinde dich über Facebook mit der Initiative. 

Bildschirmfoto 2021-03-30 um 08.51.58
God Faith Ministries

Hilfe für Straßenkinder in Uganda

Vor ein paar Monaten hat mich Pastor Vicent Gatuse von „Gods Faith Ministries“ aus Uganda angeschrieben. Er kümmert sich um 30 Straßenkinder und setzt sein ganzes Herz dafür ein, diesen Kindern ein wenig Hoffnung zu schenken. Über seine Non Profit Organisation “God´s Faith Ministries” versucht er durch Spenden regelmäßig Essen zu besorgen für die kleinen im Alter von 2 – 12 Jahren. Die Bedingungen in Uganda sind sehr schlecht und er steht jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Deshalb hat er mich über Instagram einfach angeschrieben und um Hilfe gebeten.

Anfangs war ich etwas skeptisch, doch nachdem ich nun schon seit längerem im Austausch bin mit ihm, seine leider sehr traurige Geschichte kenne, sein Herzblut & seine Gutmütigkeit ganz deutlich spüre und seine Handlungen auch über Instagram verfolge, habe ich beschlossen, ihm zu helfen – indem ich ihm nicht nur selbst Unterstützung zukommen lasse, sondern auch gerne dazu aufrufen möchte, für seine Organisation zu spenden. Denn er stoßt immer wieder an seine Grenzen, um die 30 Kinder täglich mit Nahrung zu versorgen. 

Ich bin regelmäßig im Austausch mit Pastor Vicent und bekomme immer wieder ein Update inkl. Fotos und Botschaften von den Kindern, die sich bedanken oder aufzeigen, wozu die Spenden verwendet wurden. Über Instagram kann man den Alltag von ihnen ein wenig verfolgen und mit Pastor Vicent Gatuse auch in Kontakt treten unter @pr.vicentgatuse.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir ihm und den Kindern gemeinsam helfen können. Daniela ❤️

Über Gofundme kannst du die Organisation unterstützen: Hilfe für Straßenkinder in Uganda

Benekickt´z

Benekickt´z ist ein Fußball Charity Turnier, das seit 2010 zugunsten von querschnittsgelähmten Menschen jährlich in Sistrans stattfindet. 

Der Anstoß dazu: Ende 2010 verletzte sich der leidenschaftliche Fußballer Benedikt von Ulm-Erbach bei einem Snowboard-Unfall schwer und ist seitdem querschnittsgelähmt. Mit Unterstützung des SV Sistrans organisierten seine Teamkollegen des Hobbyfußballvereins sc loco.-motiv daraufhin ein Benefiz-Fußballturnier. Dank der großartigen Unterstützung fand sich Bene schnell in seiner neuen Situation zurecht.

Nun wollte er die Unterstützung auch anderen Menschen in Notlage zuteil werden lassen. Gesagt, getan – seit 2013 organisiert er das Turnier gemeinsam mit seinen Freunden und 2020 hätte mit der zehnten Ausgabe ein erstes Jubiläum gefeiert werden können (wäre nicht Corona dazwischen gekommen). Doch sobald es die Umstände erlauben, wird das Turnier wieder umgesetzt, um querschnittsgelähmte Menschen durch Sach- und Geldspenden in freundschaftlicher und sportlicher Atmosphäre auch weiterhin zu unterstützen. 

Seit Anfang an dabei, unterstütze ich das Projekt ebenfalls mit Leidenschaft und finde es wunderbar, wie aus einem Akt der Freundschaft eine sehr erfolgreiche, alljährliche Veranstaltung für den guten Zweck wurde.  

Nähere Infos unter: www.benekicktz.at

 

Benekickt´z
Tierschutzvolksbegehren

Tierschutzvolksbegehren

“Ich bin Leben, das leben will inmitten von Leben, das Leben will.” – Albert Schweitzer

Weil mir das Tierwohl schon seit vielen Jahren am Herzen liegt und ich das Engagement von Sebastian Bohrn Mena wahnsinnig schätze, unterstütze ich die Initiative rund um das Tierschutzvolksbegehren aus tiefster Überzeugung und setze mich für einen bewussteren Umgang mit allen Lebewesen ein.

Ich freue mich sehr über das Ergebnis der aktuellen Unterschriften und hoffe, dass es ein erster wichtiger Schritt ist, um das Leid der Tiere endlich zu minimieren.

Tierschutz geht uns alle an. Und muss auch von uns allen getragen werden. Aus dem Tierschutzvolksbegehren wird nun die Initiative oekoreich, und ich hoffe, dass och mehr Menschen sie unterstützen werden! Bist du dabei? 

Let´s do GOOD together!

BIST DU BEREIT?

Wie du das Beste aus dir und deinem Unternehmen herausholst.